Projekt Glocknerwinkel

... der Parkplatz am Fuße des Großglockners wird neu gestaltet!

Der Parkplatz am Fuße des Großglockners hat viele Aufgaben zu erfüllen, er ist nicht einfach nur der Endpunkt der Kalser Glocknerstraße. Nein, von hier aus starten Bergsteiger ihre Glocknerbesteigung, Wanderer ihre Tagestouren, Spaziergänger einen Bummel durch die Natur. Der Bergsteiger hat jedoch andere Bedürfnisse als der Tagesbesucher; allen gemeinsam ist jedoch, dass sie durch die Fahrt über die Kalser Glocknerstraße das Tor zum Nationalpark geöffnet haben und nun vor Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner, stehen.

         

Was umfasst das Projekt Glocknerwinkel:

  • Parkplätze für rund 250 PKW inkl. Elektrotankstelle für 4 PKW, Behindertenparkplätze, Busparkplätze
  • Sanitäranlagen (WC und Waschmöglichkeiten)
  • Informationsbereich zu Bergtouren, Hütten und Wanderbus
  • Nationalpark-Gebäude - Glocknerpanorama - Ausstellung und Panoramablick auf den Großglockner 3.798m
  • Aussichtsplattform und Nationalpark-Lehrpfad

Die Eröffnungsfeier findet, zusammen mit der 25-Jahr-Feier des Nationalpark Hohe Tauern, am 15. September 2017 statt.

ACHTUNG:

Aufgrund der Bauarbeiten sind die Parkmöglichkeiten beim Glocknerwinkel derzeit eingeschränkt. Ausweichmöglichkeiten bestehen beim Gasthaus Lucknerhaus und den angrenzenden, ausgewiesenen Parkflächen.

 

Hier der aktuelle Folder zum Download: pdfFolder Kalser Glocknerstraße

 

Mautgebühren Sommer 2017:

PKW halber Tag, bis max. 5 Stunden                  € 7,00
PKW bis 24 Stunden     € 10,00
PKW 2-7 Tage € 12,00
PKW über 7 Tage € 22,00
Bus klein (bis 30 Sitzplätze) € 30,00
Bus groß (über 30 Sitzplätze) € 60,00